Stroemfeld Verlag GmbH, Franfurt/M, Deutschland

Stroemfeld Verlag GmbH, gegründet 1970, ist vor allem für seine ambitionierten Werk- und Gesamtausgaben deutscher Literaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Editionen

 

Franz Kafka

EDITION: Franz Kafka-Ausgabe (FKA)

 

in den Warenkorb

 

e_kafka1

 

Die Franz Kafka- Ausgabe (FKA, weitere Informationen siehe auch beim Institut für Textkritik) folgt in Wortlaut, Orthographie und Zeichensetzung den überlieferten Handschriften und Typoskripten. Diese werden in der FKA im Faksimile wiedergegeben, wobei die Handschriften mit einer typographischen Umschrift versehen sind.
Die Ausgabe folgt streng der Form der Überlieferung und enthält sich jeden Eingriffs in den Wortlaut der Manuskripte.
Die gut leserliche Handschrift Kafkas, die Transparenz des editorischen Verfahrens sowie die Übersichtlichkeit von Textgestaltung und Ausstattung kommen den Anspüchen des lesenden Publikums entgegen.
Im Unterschied zu allen bisherigen Kafka- Ausgaben wird das gesamte überlieferte Werk dokumentiert, also auch die amtlichen Schriften Kafkas und die Hebraica.
Alle Texte werden den Originalen getreu mitgeteilt. Generalisierungen sowie Standardisierung von Textdifferenzen sind ebenso ausgeschlossen wie Modernisierung oder - im Falle der Wiedergabe von Drucktexten - unausgewiesene Korrekturen oder Veränderungen.

 

Editionsplan

 

Oxforder Quarthefte (22 Hefte; enthalten ›Der Verschollene‹, ›Das Schloss‹, Erzählungen. Tagebucheintragungen).
Zuerst erscheinen:
Oxforder Quartheft 1 und 2 (2000)
Oxforder Quartheft 17 (›Die Verwandlung‹) (2001)

OxforderOktavhefte (12 Hefte; enthalten Aphorismen, Aufzeichnungen, Kurzgeschichten, Hebräisch Übungen )
Oxforder Oktavhefte 1-8 (2002)

Oxforder Konvolute (enthalten ›Der Bau‹, ›Josefine‹, Kurzgeschichten Entwürfe);

insg. 2 Bände

›Beschreibung eines Kampfes‹ (bereits erschienen; 1999)

›Der Process‹ ( bereits erschienen; 1997)

Briefe

Briefe an Milena Jesenska
Briefe an Felice Bauer
Briefe an Verwandte
Briefe an Freunde und sonstige Personen

Anschließend im Druck Überliefertes
›In der Strafkolonie‹ / Beiträge in Periodika
Amtliche Schriften

Gedruckte Sammlungen
›Betrachtung‹
›Ein Landarzt‹
›Ein Hungerkünstler‹

Die Ausgabe wird abgeschlossen ca. 40 Bände umfassen.

 

PDF-Download

› Editionsplan

Einzelbände

 

Zurück

© 1970-2016 by Stroemfeld Verlag.

nach Oben

1970: Verlag Roter Stern K. D. Wolff KG in Frankfurt am Main gegründet. Seit dem begann der Verlag mit der Edition umfangreicher historisch-kritischer Ausgaben deutschsprachiger Schriftsteller, wie zum Beispiel Frankfurter Hölderlin-Ausgabe, Heinrich von Kleist, Gottfried Keller, Georg Trakl, Franz Kafka und Casimir Ulrich Boehlendorff.