Stroemfeld Verlag GmbH, Franfurt/M, Deutschland

Stroemfeld Verlag GmbH, gegründet 1970, ist vor allem für seine ambitionierten Werk- und Gesamtausgaben deutscher Literaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Bücher

 

Suchergebnis: Bücher mit Anfangsbuchstabe R

 

Pierre Imhasly

Requiem d’amour

 

Ein Abenteurer der Poesie
Wir verdanken ihm grosse opulente Lyrik. Seine Verse, in unterschiedlichsten Tonarten gesetzt, reichen vom hymnischen Gesang zur schartigen Disharmonie. Die halbe Welt reissen sie hinein in ihren unverkennbaren Rhythmus. Es gibt in der Schweiz kaum einen wortsüchtigeren Dichter als den Walliser Pierre Imhasly und keinen kompromissloseren.
Dem aufmüpfigen Band »Sellerie, Ketchup und Megatonnen« (1970) lässt er 1979 ein erstes Hauptwerk folgen: »Widerpart oder Fuga mit Orgelpunkt vom Schnee«. Von da gelangt er – über »Corrida« und »Bodrerito Sutra« – zur grossmächtigen »Rhone Saga« (1996), seinem alpin-mediterranen Opus magnum, und zu deren wunderbaren Echos »Paraíso sí« (2000) und »Maithuna/Matterhorn« (2005).
Wie Ramuz oder Maurice Chappaz, den er kongenial übersetzt hat, bindet auch Imhasly das Wallis ans Mittelmeer an. Er macht die Rhone zum entgrenzenden Sprachfluss. Doch geht er anders vor als seine französischsprachigen Kollegen, enzyklopädischer gewissermassen. Halb poetisch, halb essayistisch verfolgt er ein Konzept der vermischten Formen. Neben Seiten höchster lyrischer Verdichtung, getragener Liebesdichtung zumeist, steht rhythmisierte Prosa, die streng inventa­risiert und Auskunft gibt über Walliser Dörfer, deren Bewohner und Bräuche bis hin zu Künstlerfreunden und Städten gegen das Meer hin, über Nîmes, Arles oder das ökologische Desaster von Fos-sur-Mer. So mäandriert der Erzählfluss, tritt über die Ufer, wann es ihm beliebt.
Von Anfang an entgrenzt Imhasly auch die Sprache. Sein Deutsch ist erweitert durch die gesteigerte Tonlage des Französischen, gelegentlich auch durch rauere, weniger höfische Töne in »occitan«, Einschlüssen aus dem Languedoc. Von dort kann er zum Spanischen und Altiberischen vorstossen, zum Arabischen bis hinunter ins asiatische Zen-Gebiet. Schon immer hat dieser Schriftsteller die Walliser Alpen und das tibetische Hochland zusammen gesehen …
Beatrice von Matt, NZZ, 14. Nov. 2009

B_Imhasly_Requiem_U1.jpg

128 Seiten, Fadenheftung, geb.

ISBN: 978-3-86600-195-4

 

Einzelpreis: 19,80 €
in den Warenkorb

 

Beschreibung

› Pressestimmen

Weitere Bücher von:
Pierre Imhasly

 

zurück zur Übersicht

 

© 1970-2018 by Stroemfeld Verlag.

nach Oben

1970: Verlag Roter Stern K. D. Wolff KG in Frankfurt am Main gegründet. Seit dem begann der Verlag mit der Edition umfangreicher historisch-kritischer Ausgaben deutschsprachiger Schriftsteller, wie zum Beispiel Frankfurter Hölderlin-Ausgabe, Heinrich von Kleist, Gottfried Keller, Georg Trakl, Franz Kafka und Casimir Ulrich Boehlendorff.