Stroemfeld Verlag GmbH, Franfurt/M, Deutschland

Stroemfeld Verlag GmbH, gegründet 1970, ist vor allem für seine ambitionierten Werk- und Gesamtausgaben deutscher Literaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Bücher

 

Suchergebnis: Bücher mit Anfangsbuchstabe N

 

B. K. Tragelehn

NÖSPL

Gedichte 1956–1991

 

»Der Titel NÖSPL klingt dadaistisch, ist aber in Wahrheit die Abkürzung einer DDR-Institution: Neues Ökonomisches System der Planung und Leitung. Haben die Kürzel der Planwirtschaft, aber ebenso die des Kapitalismus, inzwischen dadaistischen Charakter angenommen? … Das Gedicht … das diese Abkürzung enthält, lautet »Nicht wachen nicht schlafen das Herz / Petrograd Sierra Maestra Hiroshima / Vietnam Stalingrad Auschwitz Yenan / Nicht wachen nicht schlafen das Herz / 107 862 qkm 10 - 15° ö.L. 50 - 57 n.B. / Planquadrat DDR NÖSPL regiert still.« Eine Zeile infinitivisch wie ein konkretes Gedicht, die Namen der Verhängnisse im 20. Jahrhundert, die infinitivische Zeile wiederholt und die geographische Angabe der Lage der DDR: Ist das ein Gedicht? Wird hier nicht alles ausgelassen, was ein Gedicht ausmacht? Antwort: Wenn ich nicht vorher schon auf der Spur bin, merke ich doch in der Formulierung einer solchen Frage, daß sie verkehrt herum fragt. Weil ausgelassen, weil verschwiegen wird, ist dies ein Gedicht. Denn diese Poesie handelt von dem, was sich der Aussage entzieht, was den Redenden in sprachlosem Schrecken und in sprachloser Verstummung stehen läßt … Aufklärung als Rückerinnerung und wo diese blind bleibt, Neuerschließung, Schritt um Schritt, in den Bereich, den das Gedicht zu öffnen sich vorgenommen hat. Ich halte diesen Gedichtband Tragelehns ohne Rückhalt für beispielhaft.«
Helmut Heissenbüttel, Süddt. Zeitung

Erweiterte und verbesserte Neuauflage, 200 Seiten, geb., Fadenheftung,

ISBN: 978-3-87877-168-5

 

Einzelpreis: 24,00 €
in den Warenkorb

 

› Pressestimmen

Autoren-Info

Weitere Bücher von:
B. K. Tragelehn

 

zurück zur Übersicht

 

© 1970-2018 by Stroemfeld Verlag.

nach Oben

1970: Verlag Roter Stern K. D. Wolff KG in Frankfurt am Main gegründet. Seit dem begann der Verlag mit der Edition umfangreicher historisch-kritischer Ausgaben deutschsprachiger Schriftsteller, wie zum Beispiel Frankfurter Hölderlin-Ausgabe, Heinrich von Kleist, Gottfried Keller, Georg Trakl, Franz Kafka und Casimir Ulrich Boehlendorff.