Stroemfeld Verlag GmbH, Franfurt/M, Deutschland

Stroemfeld Verlag GmbH, gegründet 1970, ist vor allem für seine ambitionierten Werk- und Gesamtausgaben deutscher Literaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Bücher

 

Suchergebnis: Bücher mit Anfangsbuchstabe M

 

Gertrud Spat

Maria T.

Biographie einer Mutter

 

»Breit angelegtes Familienpanorama der Trakls
Das Leben einer Dichtermutter
Die Ehefrau des Eisenhändlers Tobias Trakl war eine einfache, wenig gebildete Frau, deren Leben sich in der Sorge um die siebenköpfige Kinderschar erschöpfte. In Salzburg zählten die Trakls zu den ›besseren Familien‹, sie besaßen ein Haus in der Altstadt samt einem großen Geschäft, das lange Jahre einträgliche Gewinne abwarf.
Doch hinter der bürgerlichen Fassade spielten sich Tragödien ab: Die unglückliche Ehe zweier Töchter, Drogenmißbrauch, Inzest. Mit dem Tod von Tobias Trakl brach auch die Fassade ein. Das Geschäft war konkursreif und mußte, ebenso wie das Wohnhaus, verkauft werden. Maria Trakl starb 1925 mit 72 Jahren.
Gertrud Spat hat die umfangreiche Traklliteratur durchforstet und daraus die Spuren der Mutter extrahiert, wobei sie erstaunlich viel Material zu Tage förderte – aber nur
einen einzigen Brief von Maria Trakl selbst. Sie entwickelt ein breit angelegtes Familienpanorama, in dem sie nicht nur das Schicksal der beiden ›schwierigen‹ Kinder Georg und Gretl nachzeichnet, sondern auch das Leben der übrigen Familienmitglieder einbezieht.
Dabei benützt sie einen heiklen Kunstgriff. Sie wählt die Form der Autobiographie und läßt Maria Trakl ihr Leben im Rückblick in einfachen Sätzen erzählen …«

Tiroler Tageszeitung, 19. Mai 2003

sg_3878778260

262 Seiten, geb.,

ISBN: 978-3-87877-826-4

 

Einzelpreis: 14,00 €
in den Warenkorb

 

Beschreibung

› Pressestimmen

 

zurück zur Übersicht

 

© 1970-2018 by Stroemfeld Verlag.

nach Oben

1970: Verlag Roter Stern K. D. Wolff KG in Frankfurt am Main gegründet. Seit dem begann der Verlag mit der Edition umfangreicher historisch-kritischer Ausgaben deutschsprachiger Schriftsteller, wie zum Beispiel Frankfurter Hölderlin-Ausgabe, Heinrich von Kleist, Gottfried Keller, Georg Trakl, Franz Kafka und Casimir Ulrich Boehlendorff.