Stroemfeld Verlag GmbH, Franfurt/M, Deutschland

Stroemfeld Verlag GmbH, gegründet 1970, ist vor allem für seine ambitionierten Werk- und Gesamtausgaben deutscher Literaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Bücher

 

Suchergebnis: Bücher mit Anfangsbuchstabe M

 

Georg Groddeck

Mensch als Symbol

Der Mensch als Symbol. Unmaßgebliche Meinungen über Sprache und Kunst

 

EDITION : Werkausgabe

 

Georg Groddeck, Psychosomatiker, Autor des «Buchs vom Es», das Freuds strukturelles Modell des «seelischen Apparats» mit inspirierte, hat das Verdienst, die Psychoanalyse buchstäblich wieder «inkarniert», «eingefleischt», auf den Boden der körperlichen sexuellen Verhältnisse zurückgeholt zu haben. Zugleich war Groddeck ein spekulativer Geist, ein psychoanalytischer «Spökenkieker». Davon kann man sich jetzt wieder überzeugen, da im Rahmen der Werkausgabe Groddecks 1933 im Internationalen Psychoanalytischen Verlag erschienenes Werk «Der Mensch als Symbol. Unmassgebliche Meinungen über Sprache und Kunst» in einer von dem Groddeck-Kenner Wolfgang Martynkewicz edierten und eingehend kommentierten Ausgabe vorgelegt worden ist. «Symbolisch» wird der Mensch hier vor allem in seiner Sprache und Kunst genommen. Doch dabei schiesst das in der Tat unmassgebliche Spekulative weidlich ins Kraut. Vor allem jene unselige Neigung zu einer äusserst deutbaren Etymologie dominiert, die auch bei anderen Geistern der Epoche zur heftigen Leidenschaft gediehen ist. Aber auch die Kunst, symptomatisch hier zumal die freihändige sexuelle Deutung von Rembrandts «Anatomie des Dr. Tulp», bekommt ihr gerüttelt Teil. Insgesamt ist das Werk geeignet, Vorurteile gegen die «Wut der Deutung» in der Psychoanalyse eher zu bestätigen als zu revidieren. Ganz anders Groddecks Roman «Der Seelensucher». Da wird der Exzess der Deutung zum witzigen Spiel. Die Fiktion verträgt, was die gesuchte Symbolik gnadenlos ernst zu nehmen versucht. Bei der Romanlektüre werden die Groddeck-Liebhaber eher auf ihre Kosten kommen.
Ludger Lütkehaus, Neue Zürcher Zeitung, 15. März 2008

254 S., geb., Fadenheftung,

ISBN: 978-3-87877-942-1

 

Einzelpreis: 28,00 €
in den Warenkorb

 

Subskriptionspreis: 22,00 €

 

Beschreibung

› Pressestimmen

Weitere Bücher von:
Georg Groddeck

 

zurück zur Übersicht

 

© 1970-2018 by Stroemfeld Verlag.

nach Oben

1970: Verlag Roter Stern K. D. Wolff KG in Frankfurt am Main gegründet. Seit dem begann der Verlag mit der Edition umfangreicher historisch-kritischer Ausgaben deutschsprachiger Schriftsteller, wie zum Beispiel Frankfurter Hölderlin-Ausgabe, Heinrich von Kleist, Gottfried Keller, Georg Trakl, Franz Kafka und Casimir Ulrich Boehlendorff.