Stroemfeld Verlag GmbH, Franfurt/M, Deutschland

Stroemfeld Verlag GmbH, gegründet 1970, ist vor allem für seine ambitionierten Werk- und Gesamtausgaben deutscher Literaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Bücher

 

Suchergebnis: Bücher mit Anfangsbuchstabe K

 

Georg Groddeck

Kind der Erde

Ein Kind der Erde. Roman

 

»Der schmerzliche Widerstreit zwischen Schein und Sein, zwischen Verhängnis und Streben, das uralte Thema jeder wahrhaftigen Lebensschilderung ist zum Grundthema dieser neuidealistischen Dichtung geworden, die darum mit besonderer Vorliebe den Entwicklungsroman gepflegt hat. So hat auf badischem Boden Georg Groddeck in seinem Roman Ein Kind der Erde in weitangelegten Schilderungen, die aus dem Idyll der Kinderzeit im Landstädtchen in die humorvolle Poesie der alten Fürstenschule, aus dem Lärm Berlins in die Arbeit des Arztes der Bäderstadt und aus dem seligen Liebesglück an der Seite einer anmutigen Frau in die weltverborgene Einsamkeit Süditaliens führen, das Werden, Wachsen, Reifen und sachte Verbluten einer einsiedlerisch veranlagten Natur vor uns vorüberziehen lassen. Es steckt etwas zu viel in diesem Roman, in den alle großen Probleme der Neuzeit, religiöse, philosophische, pädagogische, ästhetische Fragen hineingewoben sind; aber das Schicksal des Helden, der auf der höchsten Höhe des schaffenden und genießenden Lebensglückes nie zu restloser Harmonie kommen kann, bis er in völligem Verzicht auf alle Umwelt nur sich selber sucht, spiegelt das ergreifende Ringen der Edelsten und Echtesten unserer Tage nach wahrem, voll befriedigendem Daseinsinhalt in reicher Bilderfülle wieder.«

aus: Karl Hesselbacher: Silhouetten neuerer badischer Dichter (Eugen Salzer Verlag, Heilbronn 1910)

 

b_Kind_Groddeck.jpg

hrsg. von Galina Hristeva

ISBN: 978-3-86600-065-0

 

Einzelpreis: 38,00 €
in den Warenkorb

 

Subskriptionspreis: 28,00 €

 

› Beschreibung

Weitere Bücher von:
Georg Groddeck

 

zurück zur Übersicht

 

© 1970-2017 by Stroemfeld Verlag.

nach Oben

1970: Verlag Roter Stern K. D. Wolff KG in Frankfurt am Main gegründet. Seit dem begann der Verlag mit der Edition umfangreicher historisch-kritischer Ausgaben deutschsprachiger Schriftsteller, wie zum Beispiel Frankfurter Hölderlin-Ausgabe, Heinrich von Kleist, Gottfried Keller, Georg Trakl, Franz Kafka und Casimir Ulrich Boehlendorff.