Stroemfeld Verlag GmbH, Franfurt/M, Deutschland

Stroemfeld Verlag GmbH, gegründet 1970, ist vor allem für seine ambitionierten Werk- und Gesamtausgaben deutscher Literaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Bücher

 

Suchergebnis: Bücher mit Anfangsbuchstabe I

 

Roland Reuß

Im Freien?

Kleist-Versuche

 

Manfred Koch in der NZZ: 

… Zusammen mit Peter Staengle ediert Reuss seit 1988 die Brandenburger Kleist-Ausgabe; sein Buch «Im Freien» versammelt die Aufsätze, die er in den parallel zu den Textbänden erschienenen «Kleist-Blättern» veröffentlicht hat. Der Ton dieser Essays ist vielfach polemisch, die Auslegung der Dramen und Erzählungen durchwegs hochspekulativ. Bekämpft werden vor allem die älteren und die derzeit konkurrierenden Editoren, die Kleist «normalisieren», indem sie die zahlreichen Unstimmigkeiten in seinen Texten – man denke an den Namenswechsel Gustav/August von der Ried in der «Verlobung» – als Versehen deuten und beseitigen. Dagegen will Reuss gerade das Befremdliche herausstellen, den Widerstand einer zerklüfteten Sprache, die sich gegen planes inhaltsbezogenes Lesen und die psychologische Einfühlung in die Figuren sperre. Zwar bleibt bei diesem Ansatz die Welthaltigkeit von Kleists Texten tendenziell auf der Strecke; entgegen Reuss' Beteuerung, keinem der literaturwissenschaftlichen «Alphadiskurse» anzuhängen, laufen seine Exegesen deutlich auf die dekonstruktivistische Lehre hinaus, dass die Texte letztlich nur von ihrer eigenen Sinnverweigerung handeln. Auch wer ihm darin nicht folgen will, wird aber doch die Akribie geniessen, mit der hier jedes einzelne Wort, jedes Komma, jedes Elisionszeichen ernst genommen wird. Solche Buchstabentreue ist das wirksamste Antidot gegen die biografische Versimpelung des Rätsels Heinrich von Kleist.

 

b_RR_978_3_86600_072_8.jpg

400 Seiten, geb.

ISBN: 978-3-86600-072-8

 

Einzelpreis: 48,00 €
in den Warenkorb

 

Beschreibung

› Pressestimmen

Autoren-Info

Weitere Bücher von:
Roland Reuß

 

zurück zur Übersicht

 

© 1970-2018 by Stroemfeld Verlag.

nach Oben

1970: Verlag Roter Stern K. D. Wolff KG in Frankfurt am Main gegründet. Seit dem begann der Verlag mit der Edition umfangreicher historisch-kritischer Ausgaben deutschsprachiger Schriftsteller, wie zum Beispiel Frankfurter Hölderlin-Ausgabe, Heinrich von Kleist, Gottfried Keller, Georg Trakl, Franz Kafka und Casimir Ulrich Boehlendorff.