Stroemfeld Verlag GmbH, Franfurt/M, Deutschland

Stroemfeld Verlag GmbH, gegründet 1970, ist vor allem für seine ambitionierten Werk- und Gesamtausgaben deutscher Literaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Bücher

 

Suchergebnis: Bücher mit Anfangsbuchstabe I

 

Roland Reuß

Im Freien?

Kleist-Versuche

 

Der Band des Kleist- und Kafka-Herausgebers Roland Reuß versammelt Kleist-Aufsätze, die um die Brandenburger Kleist-Ausgabe herum entstanden sind. Die Essays versuchen in detaillierten Werkanalysen, Kleists weit in die Moderne vorausgreifende Poetik darzustellen. Das Verhältnis von Edition und Interpretation steht dabei im Mittelpunkt des philologischen Interesses.

Aus dem Inhalt:
»Im Freien«? Kleists »Erdbeben in Chili« – eine Zwischen-Betrachtung »nach der ersten Haupterschütterung«

»Die Verlobung in St. Domingo« – eine Einführung in Kleists Erzählen

Was ist das Kritische an einer kritischen Ausgabe? Erste Gedanken anläßlich der Edition von »Die Marquise von O....«

»Michael Kohlhaas« und »Michael Kohlhaas«. Zwei deutsche Texte, eine Konjektur und das Stigma der Kunst

»Im Geklüfft«. Zur Sprache von Kleists »Penthesilea«

»Mit gebrochenen Worten«. Zu »Der Zweikampf«

»… uns, was wahr ist, zu verbergen«. Notizen zur Sprache des »Lustspiels« »Der zerbrochne Krug«

»sagt ihm – – !«. Zur Kritik der Kommentierungspraxis poetischer Texte Kleists an einem Beispiel der Erzählung »Die Verlobung in St. Domingo«

Gerafft. Notiz zur Geschichte einer Konjektur in Kleists Erzählung »Das Bettelweib von Locarno« (1811)

Geflügelte Worte. Zwei Notizen zur Redaktion und Konstellation von Artikeln der »Berliner Abendblätter«

Lautlos. Kritik der Rede in »Robert Guiskard«

Hart zwischen Nichts und Nichts. Die sprechende Sprachlosigkeit von »Die Herrmannsschlacht«

»(Stillschweigen.)« Aufzeichnungen zur Stellung der Rede in »Die Familie Schroffenstein«

»Leimruthen«. Zum Problem der Kunst in »Käthchen von Heilbronn«

Ein anderes gleiches. Zu Goethes »Ein gleiches«, seinem tatsächlichen Erstdruck und Kleists Gegengedicht

Bittschrift. Zur Poetik von »Der Prinz von Homburg«.

 

b_RR_978_3_86600_072_8.jpg

400 Seiten, geb.

ISBN: 978-3-86600-072-8

 

Einzelpreis: 48,00 €
in den Warenkorb

 

› Beschreibung

Pressestimmen

Autoren-Info

Weitere Bücher von:
Roland Reuß

 

zurück zur Übersicht

 

© 1970-2018 by Stroemfeld Verlag.

nach Oben

1970: Verlag Roter Stern K. D. Wolff KG in Frankfurt am Main gegründet. Seit dem begann der Verlag mit der Edition umfangreicher historisch-kritischer Ausgaben deutschsprachiger Schriftsteller, wie zum Beispiel Frankfurter Hölderlin-Ausgabe, Heinrich von Kleist, Gottfried Keller, Georg Trakl, Franz Kafka und Casimir Ulrich Boehlendorff.