Stroemfeld Verlag GmbH, Franfurt/M, Deutschland

Stroemfeld Verlag GmbH, gegründet 1970, ist vor allem für seine ambitionierten Werk- und Gesamtausgaben deutscher Literaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Bücher

 

Suchergebnis: Bücher mit Anfangsbuchstabe F

 

Friedrich Hölderlin

FHA 20: Chronologisch-integrale Edition, Handschriften-Verzeichnis, Corrigenda

 

EDITION: Sämtliche Werke »Frankfurter Ausgabe« (FHA)

 

Der abschließende, der Form nach nochmals neue Band FHA 20: Chronologisch-integrale Edition soll im Herbst erscheinen. Er enthält, in Auszügen oder auch vollständig, das Werk und die Korrespondenz in zeitlicher Folge, ebenso wie Hinweise des Herausgebers zur Anordnung und Abweichungen gegenüber den erschienenen Bänden, auf die bei jedem Segment verwiesen wird. FHA 20 ist damit als Zusammenfassung und Revision der langjährigen Arbeit an Hölderlins Werk zu lesen.
Diese Darstellung wird begleitet von einem fortlaufend geführten, anschließend in Registerform gegebenen Nachlaßverzeichnis (Werke, Briefe von und an Hölderlin, Widmungen von und an Hölderlin) und einem chronologischen Quellenverzeichnis (Handschriften, Drucke, Abschriften).
Eine zweite Abteilung bietet die an einzelnen Stellen revidierte Textkonstitution des in FHA 8 in Gestalt kumulativer Texte edierten Zyklus der hesperischen Gesänge; außerdem die gegenüber FHA 6 revidierten Versionen der drei das Homburger Folioheft eröffnenden Elegien. Als Nachtrag abgebildet werden überdies einige in den Bänden FHA 2 und FHA 6 nicht faksimilierte Reinschriften sowie der unterdessen aufgefundene Hölderlin-Brief an Johann Gottfried Ebel vom Juli 1799.

Hg. v. D. E. Sattler,

624 Seiten, Ln.,

ISBN: 978-3-87877-605-5

 

Einzelpreis: 238,00 €
in den Warenkorb

 

› Beschreibung

Weitere Bücher von:
Friedrich Hölderlin

 

zurück zur Übersicht

 

© 1970-2017 by Stroemfeld Verlag.

nach Oben

1970: Verlag Roter Stern K. D. Wolff KG in Frankfurt am Main gegründet. Seit dem begann der Verlag mit der Edition umfangreicher historisch-kritischer Ausgaben deutschsprachiger Schriftsteller, wie zum Beispiel Frankfurter Hölderlin-Ausgabe, Heinrich von Kleist, Gottfried Keller, Georg Trakl, Franz Kafka und Casimir Ulrich Boehlendorff.