Stroemfeld Verlag GmbH, Franfurt/M, Deutschland

Stroemfeld Verlag GmbH, gegründet 1970, ist vor allem für seine ambitionierten Werk- und Gesamtausgaben deutscher Literaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Bücher

 

Suchergebnis: Bücher mit Anfangsbuchstabe E

 

Entzifferung 1

TEXT. Kritische Beiträge Band 3

 

ZEITSCHRIFT : TEXT.Kritische Beiträge, Heft 3

 

Mit Beiträgen von Bernhard Echte: »Ich verdanke dem Bleistiftsystem wahre Qualen.«
Zur Edition von Robert Walsers Mikrogrammen
Wolfram Groddeck: »Weiß das Blatt, wie schön es ist?«
Prosastück, Schriftbild und Poesie bei Robert Walser
Roland Reuß: Ein bisland unpublizierter Widmungstext Robert Walsers aus dem Jahr 1925
D. E. Sattler: Friedrich Hölderlin: "Wie Meeresküsten..." Vorlesung I/1
Stefan Brotbeck: Hermes im Lückenglück
Gunter Martens: Konzessionen über Konzessionen. Über Sinn und Unsinn einer textgenetischen Leseausgabe der Dichtungen Paul Celans
Armin Erlinghagen: Wie kritisch ist die kritische Friedrich Schlegel-Ausgabe?
D. E. Sattler: Hydra. Rezension einer Rezension im 39. Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft
Hubert Thüring: Des Vaters Ernst, des Sohnes Literatur. Der neue Büchner-Briefwechsel
Roland Reuß: Neuerlich im Bleistiftgebiet. Robert Walsers "Tagebuchfragment"

zur Fortsetzung € 24

ISBN: 3-87877-952-6

 

Einzelpreis: 34,00 €
in den Warenkorb

 

› Beschreibung

Pressestimmen

 

zurück zur Übersicht

 

© 1970-2017 by Stroemfeld Verlag.

nach Oben

1970: Verlag Roter Stern K. D. Wolff KG in Frankfurt am Main gegründet. Seit dem begann der Verlag mit der Edition umfangreicher historisch-kritischer Ausgaben deutschsprachiger Schriftsteller, wie zum Beispiel Frankfurter Hölderlin-Ausgabe, Heinrich von Kleist, Gottfried Keller, Georg Trakl, Franz Kafka und Casimir Ulrich Boehlendorff.