Stroemfeld Verlag GmbH, Franfurt/M, Deutschland

Stroemfeld Verlag GmbH, gegründet 1970, ist vor allem für seine ambitionierten Werk- und Gesamtausgaben deutscher Literaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Bücher

 

Suchergebnis: Bücher mit Anfangsbuchstabe D

 

Datum 2

TEXT. Kritische Beiträge Band 4

 

ZEITSCHRIFT : TEXT.Kritische Beiträge, Heft 4

 

Mit Beiträgen von Heinz Härtl: Ein verschwitztes Briefkonzept des jungen Brentano
Angelika Baader: Das Datum als Kompositionselement in Ungarettis »Porto Sepolto«;
Peter Frensel und Christoph Hoffmann: Maschinenschriftenphilologie. Zur Datierung von Typoskripten mit Hilfe der Maschinenschriftenuntersuchung an einem Beispiel aus dem Nachlaß Robert Musils
Adrian Braunbehrens: Ein bislang ungedruckter Brief J. P. Hebels
Thomas Schestag: Wiedergefunden: "du temps perdu"
Heinz Härtel: Wackenroders letzter Brief
Peter Villwock: Was stand in Gottfried Kellers Bibliothek?
Walter Morgenthaler: Johann Heinrich Pestalozzi: Sämtliche Werke. Kritische Notizen zum Abschluß einer Kritischen Ausgabe
Jörg W. Rademacher: James Joyce: "Ulysses". Die unendliche Geschichte eines Textes
Roland Reuß: Kritisches Selbstgespräch. Zum Abschluß der historisch-kritischen C. F. Meyer-Ausgabe
Jochen Greven: "Weniger eine Edition als eine Redaktion? Replik auf eine Fußnote
Roland Reuß: Schrift & Charakter

zur Fortsetzung € 24

ISBN: 978-3-87877-953-7

 

Einzelpreis: 34,00 €
in den Warenkorb

 

› Beschreibung

 

zurück zur Übersicht

 

© 1970-2018 by Stroemfeld Verlag.

nach Oben

1970: Verlag Roter Stern K. D. Wolff KG in Frankfurt am Main gegründet. Seit dem begann der Verlag mit der Edition umfangreicher historisch-kritischer Ausgaben deutschsprachiger Schriftsteller, wie zum Beispiel Frankfurter Hölderlin-Ausgabe, Heinrich von Kleist, Gottfried Keller, Georg Trakl, Franz Kafka und Casimir Ulrich Boehlendorff.